FANDOM


Unser Unterschlupf ist der erste und hauptsächliche Schauplatz in This War of Mine, wo deine Überlebenden tagsüber nicht nur sicher sind, sondern  auch den Großteil ihrer Zeit verbringen.

Überblick

Im Spiel gibt es zwei mögliche Layouts für den Unterschlupf, diese werden zufällig bei jedem neuen Spielbeginn ausgewählt und bieten deinen Überlebenden erste Möglichkeiten zum Plündern, um an Baumaterialien zu kommen, ohne den sicheren Hafen verlassen zu müssen. Zu Beginn ist der Unterschlupf voll von Schutt und einige Räume müssen erst noch zugänglich gemacht werden. Außerdem bieten die zerbombten Wände und scheibenlosen Fenster Einbrechern gute Einstiegspunkte, um deine Gruppe auszurauben.

Wenigstens gibt es eine Grundausstattung, die sich in manchen Spieldurchgängen und je nach Gruppe unterscheiden kann, jedoch startet jede Gruppe mit einem Kühlschrank, einem Medizinschränkchen und einer einfachen Werkstätte, an der deine Überlenden die ersten Gegenstände aus den Materialien bauen könnt, die sie in ihrem Unterschlupf gefunden haben.

Neben Baumaterialien findest du im Unterschlupf häufig auch die ersten Nahrungsmittel und Wertgegenstände, die du bei Händlern als Tauschware einsetzen kannst. Nachdem du die Schränke durchsucht hast, stehen einige im Winter als Brennstofflieferanten zur Verfügung und können mit einem Beil zerkleinert werden.

Das Bauen ist jedem selbst überlassen, wir möchten hier keine Vorschriften machen. Manche Spieler sorgen lieber gleich von Anfang an dafür, dass ihre Überlebenden unter vernünftigen Umständen schlafen können, andere errichten lieber erst eine Metallwerkstätte oder ein Heizgerät, bevor sie Betten berücksichtigen.

Jedoch ist es irrelevant, für was jeder seine Materialien am Anfang verbaut, für alle gilt das Gleiche : Bevor du so richtig anfangen kannst das Versteck wohnlicher zu gestalten, muss es von Schutt befreit werden und sollte soweit wie möglich nach Verwertbarem durchsucht werden.

Tagesablauf

Am Tag haben deine Charaktere die Gelegenheit diverse Aufgaben im Haus zu erledigen, etwas zu essen oder sich auszuruhen. Sie können an den Werkstätten nützliche Gegenstände und Waffen herstellen, die ihnen das Überleben erleichtern. Dazu haben sie bis 8 PM/20 Uhr Zeit, dann bricht die Nacht herein und ein Mitstreiter muss die Ruinen der Stadt durchstreifen, um Vorräte zu beschaffen.

Überfälle

Deine Leute sind nur tagsüber in ihrem Unterschlupf sicher, in der Nacht werden ihnen Banditen einen Besuch abstatten und versuchen, die Vorräte gewaltsam zu entwenden. In der allerersten Nacht kommen meist noch keine Überfälle vor, du solltest das Versteck trotzdem möglichst früh mit Brettern vernageln und deine Überlebenden als bewaffnete Wachen postieren, um den Schaden so gering wie möglich zu halten.

Nachbarn

Gelegentlich erhält deine Gruppe Besuch von Nachbarn, die Hilfe in diversen Angelegenheiten benötigen oder einfach nur ein Geschenk zur Begrüßung vorbeibringen möchten. Für Hilfeleistungen stehen unterschiedliche Belohnungen in Aussicht, es ist jedoch manchmal notwendig, dass einer deiner Charaktere den Unterschlupf über Nacht verlassen muss, um den Nachbarn zu helfen.

Ein weiterer Überlebender

Nach einigen Wochen, manchmal auch schon nach einigen Tagen, kann es vorkommen, dass ein neuer Mitstreiter an die Tür klopft und um Aufnahme bittet. Du solltet den Neuzugang nur einlassen, wenn du die Versorgung einer weiteren Person sicherstellen kannst. Häufig sind die Neulinge verletzt oder krank und müssen mit Bandagen oder Medikamenten versorgt werden, damit die Moral der Gruppe nicht kippt. Jede weitere Person erschwert das Überleben für alle anderen Charaktere, andererseits kann ein weiterer Wachposten nicht verkehrt sein.

Wandernder Händler

Alle 2-3 Tage kommt, in den meisten Spieldurchgängen, der Händler Franko vormittags an die Haustür und hat einige Sachen zum Tauschen im Angebot. Franko ist einzigartig, da er der einzige Händler im Spiel ist, der Hausbesuche macht. Du solltest bei ihm gerade am Anfang Baumaterialien tauschen, damit deine Überlebenden ihr unfreiwiliges Zuhause aufwerten können.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki