FANDOM


Scharfschützenkreuzung
Scharfschützenkreuzung
Informationen
NPC 3 + unsichtbarer Scharfschütze
Bedrohungsstufe Sehr hoch
Empfohlene Ausrüstung Dietrich o. Brecheisen, 2 Sägeblätter, ggf. Beil
Geeignete Charaktere Marko, Pavle

"Das Stadtzentrum war einmal so schön. Parks, Plätze und Monumente, umringt von alten Gebäuden. Jetzt gibt es reihenweise gute Stellen für Scharfschützen und ein offenes Areal mit wenig Deckung. Zahlreiche Fälle von erschossenen Zivilisten haben dem Ort seinen Namen eingebracht : "Scharfschützenkreuzung". Wir könnten hier wertvolle Sachen finden, aber es ist sehr riskant."

-Schauplatzbeschreibung-

Die Scharfschützenkreuzung ist ein möglicher Schauplatz in This War of Mine, der gelegentlich durch den Hauptplatz ersetzt werden kann.

Überblick

Du solltest die Scharfschützenkreuzung nicht mit Charakteren besuchen, die keine schnellen Läufer sind (z.B. Anton, Bruno, Boris, Cveta), Pavle und Marko sind so ziemlich am besten geeignet. Charaktere in schlechtem Zustand sollten ebenfalls nicht hierher geschickt werden, da sie ihre Laufgeschwindigkeit verringern.

Mit allen anderen, weniger agilen Überlebenden kannst du es selbstverständlich auch versuchen und es kann dir gelingen, lebend oder zumindest nur geringfügig verletzt, davonzukommen, aber das Risiko ist sehr hoch, dass sie schwer verletzt oder sogar getötet werden.

Aber egal wen du losschickst, es ist die ganze Zeit erhebliche Vorsicht geboten, dein Plünderer kann hier schneller sterben als anderswo.

Sobald dein Plünderer die Karte von rechts betritt, sollte dein Ziel das größere Gebäude auf der linken Seite sein, aber dorthin zu gelangen wird kein Spaziergang. Die beste und auch einzige Taktik ist von Deckung zu Deckung zu rennen (Doppelklick!). Nachdem ein Schuss gefallen ist, muss sich dein Plünderer hinter einer Deckung verbergen, bis der nächste Schuss fällt und dann sofort zur nächsten Deckung rennen (Doppelklick!), es bleiben nur wenige Sekunden zwischen den Schüssen, um die nächste Deckung zu erreichen.

Deckungen können z.B. Fahrzeugwracks und die Statue in der Mitte der Karte sein, du solltest einfach immer das nächst größere Objekt mittig mit dem Mauszeiger per Doppelklick ansteuern.

Unterwegs begegnet dir ein anderer neutraler Plünderer, der deinem Plünderer über die Präsenz eines Scharfschützen informiert, dessen Schüsse du während deinem Aufenthalt die ganze Zeit schon hören kannst. Der Scharfschütze selbst ist nicht sichtbar und kann deshalb auch nicht beseitigt werden.

Falls akuter Notstand bei dir ausgebrochen ist, kannst du den Plünderer töten und so noch zusätzliche Sachen erbeuten (z.B. Rohes Essen, Holz oder Medikamente), bedenke aber, dass er nicht kampflos aufgeben wird und sich dein Plünderer an diesem Ort keine ernsthaften Verletzungen leisten kann. Du schaffst den Rückweg mit einem ausgebremsten Charakter nicht.

Sollte dein Plünderer getroffen werden und du möchtest ihn nicht verlieren, dann kannst du den Ausflug abbrechen, indem du oben rechts in der Ecke auf das Symbol klickst und "Aufgeben" auswählst. Du wirst das Spiel dann am Anfang des vorherigen Tages fortsetzen, sobald du im Hauptmenü auf "Weiter" geklickt hast.

Verletzter Vater

Spoiler zeigen

Auf der Flucht vor Scharfschützenfeuer kann dein Plünderer beim ersten Besuch, ungefähr in der Mitte der Karte , einen verletzten Mann in der Nähe einer der Deckungsmöglichkeiten finden. Er war unterwegs, um für seinen Sohn Nahrung und Medikamente zu besorgen, als der Scharfschütze ihn erwischt hat. Der Mann kommt nun nicht mehr über die Kanalisation in das Gebäude, in dem sich sein Baby aufhält, denn der Zugang ist blockiert. Du kannst dem Vater erst helfen, wenn du das Gebäude erreicht hast.

Sobald dein Plünderer im Inneren angelangt ist, muss er in den Keller gehen und dann dem Gang nach rechts folgen, wo die Blockaden in der Kanalisation entfernt werden können, die die Türen versperren. Von nun an kann die Kanalisation als sicherer Durchgang in das Gebäude verwendet werden, so entgeht dein Plünderer künftig wenigstens ein bisschen dem Scharfschützenfeuer. Der verletzte Vater dankt deinem Plünderer für die Hilfe und entlohnt ihn/sie mit 5 Schmuckstücken, außerdem wird diese gute Tat die Moral deiner Gruppe positiv beeinflussen.

Es ist möglich den Vater zu töten oder die Hilfe zu verweigern, sodass er an seinen Verletzungen stirbt, du kannst dann einige Medikamente und Konservendosen aus seinem Inventar entnehmen. Beides senkt die Moral deiner Gruppe.

Fundsachen

Spoiler zeigen

Empfehlenswerte Ausrüstung

Um alle Türen im Gebäude zu öffnen, wird dein Plünderer ein Brecheisen oder einige Dietriche brauchen (nicht unbedingt benötigt, da der Vater die Wohnung aufsperrt!), außerdem auch 2 Sägeblätter, damit du die Gitterstäbe durchsägen kannst. Falls du das Mobiliar (6 Stück) im Haus noch zu Kleinholz verarbeiten willst, sollte dein Plünderer noch ein Beil mitbringen.

Trivia

  • Bei weiteren Besuchen ist dein Plünderer die einzige Person auf der Karte, es kann passieren, dass der Scharfschütze erst „animiert“ werden muss, die Straße unter Beschuss zu nehmen. Du erreichst das, indem du deinen Plünderer langsam an die Ecke des Gebäudes bewegst, sobald du die Karte betreten hast.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.