FANDOM


Artikel enthält Spoiler. Lesen auf eigene Gefahr!

Radio
Radio.png
Informationen
Typ Haushaltsartikel
Bau Einfache Werkstätte
Bauzeit 1.0 h

"Es wäre toll, aktuelle Nachrichten und Wettervorhersagen hören zu können. Wir wären besser vorbereitet, mit Notlagen umzugehen, wenn wir im Voraus darüber Bescheid wüssten. Wenn nichts in den Nachrichten gemeldet wird, können wir Musik hören, um unsere Stimmung aufzuhellen."

-Objektbeschreibung-

Das Radio ist ein wichtiger Haushaltsgegenstand in This War of Mine, nach dem Bau dient es euren Charakteren zur Information über Ereignisse in der Stadt, außerdem könnt ihr euch anhören wann der Winter einbrechen wird, wie es um die Kriminalitätsrate steht und wie beliebt bestimmte Güter momentan bei Händlern sind. Außerdem kann das Radio euren Leuten auch Unterhaltung bieten, ein bisschen Musik hebt die Stimmung, denn sie hören das Radio gern.

Ihr könnt das Radio an einer einfachen Werkstätte herstellen und im Anschluss an der gewünschten Stelle platzieren. Ein guter Stellplatz dafür ist in der Nähe von Betten, eines Stuhls oder Sessels, die Musik ertönt zwar im gesamten Haus, aber ein trauriger Charakter der Musik lauschen kann, während er bequem sitzt, kommt schneller wieder auf die psychischen Beine .

Insgesamt gibt es 5 Radiosender, von denen drei die Nachrichten melden und die anderen beiden reine Musiksender sind, über die eure Charaktere neben klassischer Musik auch Lieder mit Text hören können.

Benötigte Materialien

Bestandteileradio.png Eletrischeteileradio.png

Wenn ihr Marin mit der Herstellung beauftragt, benötigt ihr nur 6 x Bestandteile

Sender Thermometer FM

Berichtet über die aktuelle und kommende Wetterlage

Spot
Auswirkung
Draußen ist es kalt, bewölkt und es könnte zu Regenfällen kommen. Unser Tipp für kalte Abende : Schnappen Sie sich ein gutes Buch, eine warme Tasse Tee und entspannen Sie sich in Ihrem Sessel beim Kamin.


Wir dürfen erwarten, dass die kommenden Tage recht kalt werden. Einer unserer Zuhörer empfiehlt ein Glas Glühwein. Es soll nichts besseres gegen kalte Tage geben. Prost!


Es ist kalt. Leider wird in den kommenden Tagen kein Temperaturanstieg erwartet. Achten Sie darauf, dass das Feuer Tag und Nacht brennt.

Anhaltende/Kommende Kälte erfordert konstante Beheizung
Es wird viel kälter. Schneefälle werden im Südosten von Graznavia erwartet. Geben wir den Menschen in Pogoren doch eine warme Umarmung Große Kälte und Wintereinbruch
Die Temperaturen sind immer noch sehr niedrig. Im belagerten Pogoren kommt man immer schwerer an Feuerholz heran, deshalb verbrennen die Menschen alles, was sie können. Holz ist durch andauernde Kälte vorübergehend schwerer zu finden
Es freut uns, ankündigen zu dürfen, dass die Temperaturen wärmer werden. Die Temperaturen sollten in den kommenden Tagen weiter steigen. Dies dürfte den Bewohnern von Pogoren etwas Erleichterung bringen. Temperaturanstieg in den nächsten Tagen, sowie nahes Ende der allgemeinen Kältezeit.
Die kommenden Tage sollten angenehm warm sein, wenn auch etwas windig.


Die kommenden Tage sollten noch schön warm sein. Das perfekte Wetter für einen Spaziergang im Park!

Temperaturanstieg
[Platzhalter] [Platzhalter]
[Platzhalter] [Platzhalter]
[Platzhalter] [Platzhalter]
[Platzhalter] [Platzhalter]
[Platzhalter] [Platzhalter]
[Platzhalter] [Platzhalter]
[Platzhalter]

[Platzhalter]

[Platzhalter]

Sender : Heute Aktuell

Berichtet über Preise und Verfügbarkeit von Lebensmitteln und sonstigen Gütern

Spot
Auswirkung
In Pogoren wird derzeit mit Zigaretten und Tabak bezahlt. Diese Güter gehen der Stadt allerdings langsam aus. Was wird geschehen wenn nichts mehr übrig ist? Zigaretten sind schwerer zu finden und werden in den nächsten Tagen teurer bei Händlern
Die jüngste Knappheit hat dazu geführt, dass der Preis von Zigaretten

und Tabak horrende Höhen erreicht hat. Viele Menschen brauchen Zigaretten, um Ruhe zu finden. Aber wie soll ihnen das gelingen, wenn sie wissen, wie viel sie dafür zahlen müssen?

Zigaretten und Tabak sind teurer bei Händlern
Zigaretten und Tabak sind erneut in Pogoren verfügbar. Wie es dazu kam, bleibt ein Rätsel. Theorien setzen auf Schmuggler, korrupte Militäroffiziere oder ausländische Hilfe. Zigaretten und Tabak können wieder häufiger gefunden oder zu gewohnten Preisen getauscht werden
Kaffee ist im belagerten Pogoren ein immer selteneres Gut. Es wird

erwartet, dass der Preis für Kaffee auf dem Schwarzmarkt steigt.

Kaffee ist schwerer zu finden und wird teurer bei Händlern
Ein Morgen ohne Kaffee ist für viele undenkbar. Es ist nahezu unmöglich, in Pogoren an Kaffee heranzukommen. Der Preis ist in die Höhe geschossen und nur die Spekulanten erzielen einen Profit. Kaffee kann nicht mehr gefunden werden und bleibt vorübergehend sehr teuer bei Händlern
Dank einiger Abwürfe der humanitären Hilfe ist Kaffee erneut in Pogoren verfügbar. Er ist immer noch ein teures Gut, aber die Preise grenzen nicht mehr an Halsabschneiderei. Kaffee kann wieder gefunden werden und wird wieder günstiger bei Händlern
In der ganzen Stadt herrscht Wassermangel. Falls Sie Schnee schmelzen, um Wasser zu erhalten, kochen Sie es unbedingt vor dem Trinken auf. Ein Tipp, um im Winter Wasser zu erhalten
Die meisten Tiere sind von den Straßen verschwunden. Denken Sie daran, falls Sie Fleisch von zweifelhaften Händlern kaufen. Nahrungsmittel sind vorübergehend schwerer zu finden oder über Kleintierfallen zu erhalten
Frisches Gemüse wird in Pogoren zu einem seltenen Gut. Analysten rechnen damit, dass der Preis von Gemüse langsam steigen wird. Gemüse wird vorübergehend teurer bei Händlern
Es wird schwieriger denn je in Pogoren frisches Gemüse zu finden. Der Großteil der LKW-Transporte wird vom Militär oder von den Rebellen abgefangen. Gemüse ist vorübergehend teurer bei Händlern und verschwindet aus manchen Kühlschränken in der Stadt
Die Gemüsekrise scheint zu Ende zu sein. Internationale Hilfen in Form von LKWs - hauptsächlich beladen mit Rüben, Beten und Kartoffeln - hat vor Kurzem die Stadt erreicht. Gemüse ist wieder zu finden und kann zu normalen Konditionen bei Händlern getauscht werden
Hüten Sie sich vor Plünderbanden, die die Stadt unsicher machen. Am besten verschließen Sie Ihre Türen und bleiben drinnen. Ausbruch von Kriminalität
Es wird behauptet, dass internationale Friedenstruppen in den kommenden Tagen dem Bürgerkrieg in Graznavia ein Ende setzen werden. Ende des Krieges in wenigen Tagen
Einige unserer Zuhörer berichten uns, dass das Militär gegenüber Zivilisten Gewalttaten verübt haben soll. Der Pressesprecher des Militärs streitet dies ab.


Sie hören Radio Pogoren. Mit großem Bedauern müssen wir Sie darüber informieren, dass unser Kollege Jovan heute Morgen verstorben ist. Er wurde auf dem Weg zur Arbeit von einem Scharfschützen erschossen. Wir werden ihn vermissen.


Der Anführer der Rebellen hat uns angewiesen, unsere Zuhörer davor zu warnen, die Front zu überqueren. Die Nichteinhaltung dieser Anweisung könnte tödlich enden.

Keine

Sender : Radio Eins

Berichtet über die allgemeine Kriegsentwicklung und die Situation innerhalb der Stadt

Spot
Auswirkung
Menschen durchstreifen die Straßen und verlassenen Häuser nach allem, was essbar, brennbar oder handelbar ist. Wenn die Stadt nicht bald Hilfestellung erhält, wird die Situation verhängnisvoll.


Die Stadt Pogoren leidet an einem extrem Mangel an lebensnotwendigen Vorräten. Wenn das so weitergeht, werden die Einwohner bald zu Plünderern und durchsuchen die Stadt nach all dem, was sie gebrauchen können.

Holz und andere Baumaterialien sind die nächsten Tage schwieriger zu finden
Der Sprecher der Rebellen informierte uns, dass einige Viertel vielleicht für Zivilisten gesperrt werden. Die Regierungstruppen planen einen Ansturm auf die Stadt, um die Kämpfe zu beenden, ehe es zu einem internationalen Eingriff kommt. Einige Orte können vorübergehend nicht mehr zum Plündern besucht werden
Infolge von schweren Verlusten hat sich das Militär zu seiner früheren Stellung zurückgezogen und versucht nun erneut, den direkten Auseinandersetzungen aus dem Weg zu gehen. Es sollte wieder möglich sein, sich durch die Stadt zu bewegen. Alle Orte können wieder zum Plündern besucht werden
Platzhalter Platzhalter
Platzhalter Platzhalter
Platzhalter Platzhalter
Platzhalter Platzhalter
Platzhalter Platzhalter
Platzhalter Platzhalter
Als ob der Krieg nicht schon schlimm genug wäre, steigt die Kriminalität in Pogoren an. Es gibt Berichte von bewaffneten Angriffen und Überfällen.


Falls Sie in Pogoren leben, bleiben Sie zu Hause und verschließen Sie die Türen. Bewaffnete Banden machen die Straßen unsicher.

Plünderbanden treiben ihr Unwesen und greifen jede Nacht Häuser an. Äußerste Vorsicht ist geboten.

Ausbruch von Kriminalität
Uns wurde bestätigt, dass sich die Friedenstruppen in der Tat auf dem Weg nach Pogoren befinden. Der Waffenstillstand kann jetzt jeden Tag eintreten. Baldiges Ende des Krieges
In der Stadt Gravia wurden Massengräber entdeckt. Das Militär hat das Gebiet gesichert und untersagt Reportern bis zum Ende der Untersuchung den Zugang.


Trotz verzweifelter Gegenangriffe der Rebellen, welche die Belagerung von Pogoren aufheben wollen, bleibt die Stadt abgeschnitten. Die Regierungskräfte lassen es nicht zu, dass jegliche Hilfe die Stadt erreicht. Sie begründen dies damit, dass sie den Rebellen in die Hände fallen würde.


Der Tod fordert in Pogoren seinen Tribut. Scharfschützen, Mörsergranaten und niedrige Tmperaturen führen zum Tod von zahlreichen Zivilisten. Der Pressesprecher des Militärs sagte folgendes : "Der Tod von Zivilisten ist die Folge von tragischen Unfällen und krimineller Aktivität in der Stadt."


Wir unterbrechen unsere Sendung, um Sie über einen tragischen Zwischenfall zu informieren. Heute Morgen ist am Marktplatz eine Mörsergranate explodiert und hat über sechzig Menschenleben gefordert und zahlreiche weitere Opfer verletzt.


Die Tragödie der neulich ereigneten Marktplatzbombardierung hat eine weltweite Antikriegsbewegung ausgelöst. Unter den Opfern befinden sich sowohl Vyseni als auch Grazni.


Die internationale Gemeinschaft hat Verhandlungen hinsichtlich der Möglichkeit einer militärischen Intervention in Graznavia aufgenommen, um einen Waffenstillstand zu erzwingen und somit sicherzustellen, dass die humanitäre Hilfe die Zivilbevölkerung erreicht.

Keine

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki