FANDOM


Das kleine Wohnhaus ist ein möglicher Schauplatz in This War of Mine, es kann in manchen Spieldurchgängen häufig schon im frühen Verlauf des Spiels besucht werden.

Für diesen Ort gibt es zwei mögliche Szenarien, die per Zufall ausgewählt werden und in den nachfolgenden Abschnitten näher beschrieben sind.

Szenario 1 - Drei Banditen

Drei Banditen
Szenariobanditenwohnhaus.png
Informationen
NPC 3 Banditen
Bedrohungsstufe Sehr hoch
Empfohlene Ausrüstung {{{Empfohlene Ausrüstung}}}
Geeignete Charaktere {{{Geeignete Charaktere}}}

"Dieses alte Wohnhaus gehörte einem älteren Paar und dessen Sohn. Sie sind allerdings vor der Belagerung geflohen. Es ist seitdem verlassen. Aber laut Gerüchten sollen zwielichtige Gestalten dort Unterschlupf gefunden haben. Wir müssen vorsichtig sein, wenn wir dorthin gehen wollen."

-Schauplatzbeschreibung für dieses Szenario-

Überblick

In diesem Fall wird das Wohnhaus von drei Banditen besetzt, zwei davon sind mit einer Schrotflinte und einer Pistole bewaffnet, während der dritte Bandit nur als Petze für seine bewaffneten Freunde agiert. Dein Plünderer betritt die Karte von links und du solltest bestenfalls nur jemanden zum Plündern hierher schicken, der Attacken mit fast allen Nahkampfwaffen aus einem Versteck heraus ausführen kann, gut geeignet wäre z.B. Roman, Marko oder Pavle. Von Schusswaffen ist hier abzuraten, dein Plünderer kannt nur eine Person gleichzeitig unter Beschuss nehmen, während er/sie offen für die Kugeln der zweiten Person ist. Schau, bevor dein Plünderer das Gebäude betritt, durch das Schlüsselloch der Eingangstür und warte, bis der unbewaffnete Bandit im Erdgeschoss den Flur verlässt, um sich schlafen zu legen. Nutze dann die Schatten in den Wänden im Gebäude und lock die Typen einzeln zum Versteck deines Plünderer, indem du ihn/sie davor hin und her rennen lässt und so mit Schritten Lärm machst. Leg so einen nach dem anderen um, wenn das orange "Messer"-Symbol auftaucht. Verstecke deinen Plünderer nach jedem Kill schnell wieder, denn der Lärm zieht Feinde in der Nähe an.

Wenn du niemanden töten möchtest, kannst du auch versuchen, die Behälter schleichend auszuräumen, das ist allerdings schwerer und deine Leute werden nach den drei Morden nicht in negative Stimmungen verfallen, da dein Plünderer Banditen beseitigt hat. Zwar sind fast alle Behälter als "Privatbesitz" markiert, aber dein Plünderer kann sich ruhig daraus bedienen.

Um alle Räume zu betreten wirst du für dieses Szenario zwei Sägeblätter und ein Brecheisen (wahlweise Dietrich) brauchen.

Fundsachen

Liste zeigen

Von getöteten Banditen

Szenario 2 - Älteres Ehepaar mit Sohn

Familie
Szenariofamiliewohnhaus.png
Informationen
NPC Familie
Bedrohungsstufe Hoch
Empfohlene Ausrüstung {{{Empfohlene Ausrüstung}}}
Geeignete Charaktere {{{Geeignete Charaktere}}}

"Dieses alte Wohnhaus gehört einem älteren Paar und deren Sohn. Sie sind immer noch da und halten die Plünderer irgendwie in Schach. Vermutlich haben sie Vorräte wie Essen und Medikamente, aber sie werden diese wohl kaum mit uns teilen wollen. Wir können versuchen, sie entweder zu stehlen oder sie uns mit Gewalt zu nehmen. Dietriche könnten nützlich sein."

-Schauplatzbeschreibung für dieses Szenario-

Überblick

In diesem Fall wird das Haus von einer Familie bewohnt. Dein Plünderer trifft hier auf zwei unbewaffnete ältere Leute und ihren bewaffneten Sohn. Die alten Leute stellen keine Gefahr dar, abgesehen davon, dass sie ihren Sohn um Hilfe rufen, wenn sie deinen Plünderer irgendwo im Haus erwischen. Der Sohn ist mit einer Pistole, einem Messer und einer Schrotflinte bewaffnet und schützt sich zusätzlich mit einer kugelsicheren Weste, eine direkte Konfrontation könnte demnach heikel werden. Besser ist die Attacke aus dem Hinterhalt, dazu eignen sich entweder Roman, Marko oder Arica, wobei Roman die beste Wahl ist, da er hart im Nehmen ist, was moralische Fehltritte wie Diebstahl und Mord angeht.

Dein Plünderer betritt die Karte diesmal von rechts und du solltest den Schutthaufen hinter der Tür im Erdgeschoss ignorieren, das Beseitigen macht nur unnötig Welle. Stattdessen sollte dein Plünderer auf die Plattform darüber klettern und sich auf diesem Weg ins Gebäude schleichen. Pass auf, dass die Eltern deinen Plünderer nicht erwischen und nutz die Versteckmöglichkeiten in den Schatten, geh ruhig vor und werde nicht übermütig.

Es ist möglich, jedoch ziemlich knifflig, den Sohn und auch die Eltern zu umgehen und die freien Behälter (ohne "Privatbesitz"-Markierung) zu durchwühlen, allerdings findest du darin nichts wirklich wertvolles.

Wenn du lieber die harte Tour durchziehen willst, dann lass deinen Plünderer in den Verstecken in der Wand Schutz suchen und  vor dem Versteck hin und herrennen, um den Sohn aufmerksam zu machen. Verstecke deinen Plünderer sobald der Sohn angelaufen kommt oder greif ihn direkt an, sobald das orange Angriff-Symbol erscheint.

Sobald der Sohn tot ist, sind die Eltern keine Gefahr mehr und das Haus kann leergeräumt werden, bedenke jedoch, dass sich dieser Mord negativ auf die Stimmung deiner Gruppe auswirken wird, ebenso exzessiver Diebstahl aus Privatbesitz

Fundsachen

Liste zeigen

Falls ihr den Sohn tötet

Empfohlene Ausrüstung

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki