FANDOM


Während dem Spielverlauf werden spezielle Ereignisse eintreten, die entweder die gesamte Spielwelt betreffen oder eure Charaktere direkt konfrontieren können.

Spielwelt

Diese Ereignisse betreffen entweder die Wetterlage oder die Situation innerhalb der Stadt, sie halten einige Tage an und treten, bis auf den Kälteeinbruch, bei jedem Spieldurchlauf auf, es sei denn, eure Gruppe überlebt nicht lange genug.

Info: Manche Gruppen starten, wenn der Winter bereits vorüber ist, weswegen der Winter nicht bei allen Spielern auftreten wird.

Zeigen

Ereignis

Auswirkung

Überfälle

Dieses Ereignis tritt während der Nacht auf. Banditen werden in euren Unterschlupf eindringen und versuchen, euch gewaltsam eurer Vorräte zu berauben. Eure Überlebenden können während einem Überfall verletzt werden, ihr solltet deshalb während der Nacht jemanden als Wache postieren und dafür sorgen, dass sich alle eure Charaktere bewaffnen können. Verstärkte Türen und ein mit Brettern vernagelter Unterschlupf können die Überfälle entschärfen.

Ausbruch von Kriminalität

Dieses Ereignis könnt ihr über das Radio vorhersagen lassen. In manchen Spieldurchgängen kann bereits ab dem zehnten oder elften Tag die Kriminalität ausbrechen, die Eindringlinge sind jetzt schwerer bewaffnet und aggressiver, sie können große Verluste verursachen und eure Überlebenden schwer verletzen. Ihr solltet während diesem Ereignis in jeder Nacht mindestens 2 Wachen postieren und eure Überlebenden schwerer bewaffnen, sowie den Unterschlupf mit Brettern vernageln, im Idealfall wäre noch eine verstärkte Tür empfehlenswert.

Eindämmung der Kriminalität

Dieses Ereignis könnt ihr über das Radio vorhersagen lassen. Mutige Bürger gehen gegen die Banditen vor und die Situation beruhigt sich wieder. In darauffolgenden Nächten werden vorerst keine Überfälle mehr vorkommen, danach nimmt die Kriminalität wieder gewohnte Züge an.

Gefechte

Dieses Ereignis könnt ihr ebenfalls über das Radio vorhersagen lassen. In der Stadt kam es zu schweren Ausschreitungen zwischen dem Militär und den Rebellen, einige Orte können während diesem Ereignis vorübergehend nicht mehr zum Plündern besucht werden. Ihr könnt euch wieder über das Radio vorhersagen lassen, wann die Gefechte ein Ende genommen haben.

Knappheiten

Dieses Ereignis könnt ihr ebenfalls über das Radio vorhersagen lassen. Gelegentlich werden Kaffee, Zigaretten, Brennstoff, Holz und Gemüse knapp, sodass es schwerer wird, diese Sachen in der Spielwelt zu finden. Außerdem verlangen Händler höheren Gegenwert, wenn ihr gefragte Waren während dieser Knappheit tauschen wollt.

Es wird sehr kalt

Dieses Ereignis könnt ihr ebenfalls über das Radio vorhersagen lassen. Schneefälle wurden im Land registriert und der Winter ist da. Ihr solltet euch auf den Wintereinbruch möglichst früh vorbereiten, indem ihr ein Heizgerät baut und falls nicht schon geschehen, die Löcher in den Wänden mit Brettern vernagelt. Es wäre ratsam, noch so viele Brennstoffe wie möglich zu beschaffen, da die Preise jetzt explodieren werden. Bestenfalls hebt ihr euch die leeren Möbel in eurem Unterschlupf auf und verwandelt sie im Winter mit einem Beil zu Feuerholz.

  • Einige Schauplätze können wegen Schneeverwehungen vorübergehend nicht zum Plündern besucht werden.
  • Ihr könnt kein Wasser mehr mit dem Regenwasser-Sammelbecken auffangen, sondern müsst Schnee vor eurer Haustür schaufeln und diesen auf dem Herd schmelzen.
  • Durchsuchbare Behälter im Aussenbereich mancher Schauplätze verschwinden oder enthalten nur noch Schmutz und Abfall.
  • Überfälle kommen während dem Winter, aufgrund der großen Kälte, nicht vor oder verlaufen zumindest sehr mild.
  • Der Händler Franko besucht euren Unterschlupf seltener.
  • Brennstoff, Bestandteile und Holz sind während dem Winter extrem teuer.
  • Ihr müsst dauerhaft heizen, da eure Leute sonst krank werden
Die kalten Tage sind vorbei

Dieses Ereignis könnt ihr ebenfalls über das Radio vorhersagen lassen. Der Winter ist endlich vorbei und es wird mit jedem Tag ein bisschen wärmer. Ihr müsst allerdings ,vor allem nachts, trotzdem noch euer Heizgerät betreiben, damit sich eure Leute nicht erkälten, da die Temperaturen nur schrittweise ansteigen.

Schauplatzgebunde Ereignisse

Diese Ereignisse können euren Plünderer während einem nächtlichen Ausflug konfrontieren, je nachdem, wie ihr hier handelt, beeinflusst eure Entscheidung die Moral eurer Gruppe positiv oder negativ. Die Ereignisse werden zufällig generiert und treten nicht bei jedem Spieldurchgang auf.

Zeigen

Ort

Ereignis

Supermarkt

Ein betrunkener Soldat ist im Begriff, eine junge Frau zu vergewaltigen. Wenn ihr die Frau rettet, wird dies eure Gruppenmoral positiv beeinflussen und eure Leute werden eurem Plünderer nicht übel nehmen, den Soldaten ermordet zu haben. Lasst ihr hingegen zu, dass die Frau Opfer eines Verbrechens wird, können eure Leute in Traurigkeit und Depression verfallen.

Baufälliges besetztes Haus

Der Obdachlose Grisha bittet euren Plünderer um etwas Essen. Bei eurem ersten Besuch werdet ihr mit großer Wahrscheinlichkeit keinerlei Nahrung im Rucksack haben, ihr könnt Grisha also erst in der nächsten Nacht helfen. Bringt ihm einfach etwas Gemüse, Rohes Essen oder eine Konservendose mit und eure Gruppe wird sich über eure gute Tat freuen. Das Gegenteil tritt ein, wenn ihr Grisha nichts gebt und ihn dem Hungertod überlasst.

Scharfschützenkreuzung

Ein verletzter Vater wurde von einem Scharfschützen erwischt und braucht eure Hilfe. Beseitigt die Barrikaden, sodass der Vater das Gebäude wieder betreten kann und er wird euch großzügig belohnen, außerdem steigt die Moral eurer Gruppe. Helft ihr dem Vater nicht, erliegt er seinen Verletzungen, was euren Überlebenden seelisch zusetzen wird.

Reisebüro

Mehrere Banditen halten einen Mann als Geisel. Befreit den Mann, indem ihr die Schläger ins Jenseits schickt, dies wird eure Gruppenmoral positiv beeinflussen. Seid allerdings vorsichtig und nutzt Versteckmöglichkeiten, da die Banditen schwer bewaffnet sind. (Ein Dietrich oder ein Brecheisen wird zur Befreiung des Mannes benötigt.)

Bordell

Einige Frauen werden zur Prostitution gezwungen. Befreit sie aus der Gewalt mehrerer Banditen, um eure Gruppenmoral positiv zu beeinflussen. Seid allerdings vorsichtig und nutzt Versteckmöglichkeiten, die Männer hier sind schwer bewaffnet und werden euch angreifen, sobald ihr weiter in das Gebäude vordringt.

Stadtkrankenhaus

Spende an das Krankenhaus. Das Krankenhaus ist auf Spenden in Form von medizinischem Zubehör (Bandagen, Medikamente oder Kräutermedizin) angewiesen, ihr könnt dem Doktor aushelfen, indem ihr mit ihm handelt. Wenn sich euer Plünderer nichts aus dem Inventar des Doktors aussucht, wird die Tat jedoch keinen positiven Einfluss auf die Moral eurer Gruppe haben. Hierbei handelt es sich vermutlich um einen Fehler, da bei Spenden bekanntlich keine Gegenleistung erwartet wird.

Unser Unterschlupf

Ein neuer Überlebender. Nach einigen Tagen oder Wochen kann es vorkommen, dass am Vormittag ein weiterer Mitstreiter bei euch Unterschlupf sucht, ihr solltet ihn/sie nur einlassen, wenn ihr über genügend Vorräte und Schlafplätze verfügt. Einige eurer Charaktere können traurig werden, wenn ihr die Person abweist.

Unser Unterschlupf

Solidarität gegenüber Nachbarn. Gelegentlich werden Nachbarn an eurer Haustür klopfen und eure Leute um Hilfe bitten, es können unterschiedliche Belohnungen in Aussicht stehen, hier müsst ihr selbst abwägen, wie ihr euch entscheidet. Die Bitte um Mithilfe bei der Durchführung eines Raubes oder Diebstahls wird die Gruppenmoral negativ beeinflussen und sollte abgelehnt werden, wenn ihr nicht gerade in extremen Knappheiten steckt. Bedenkt auch, dass bei solchen Aktionen einer eurer Charaktere den Unterschlupf bis zum nächsten Morgen verlassen wird, ihr also eine Person zur Verteidigung eures Verstecks entbehren müsst.

Unser Unterschlupf

Wandernder Händler. Alle 2-4 Tage wird euch der Händler Franko in den Vormittagsstunden an der Haustür eures Unterschlupfes besuchen und einige Waren zum Tausch anbieten. Ihr solltet bei ihm nur im Notfall Nahrung oder Bandagen tauschen, da seine Preise dafür ziemlich hoch ausfallen. Er eignet sich während der Sommerzeit allerdings gut, wenn ihr Bestandteile und Holz tauschen wollt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki